New Balance 1080 v7

New Balance 1080 v7Was mir als erstes bei dem Schuh aufgefallen ist, dass er unheimlich stark das Abrollen über den Vorderfuß unterstützt.

So wie dieser Schuh haben viele andere Schuhe ebenfalls von der Seite betrachtet die Silhouette eines Schiffes; vorne einen langen Bug, hinten das kurze Heck. Wenn man dann allerdings in solchen Schuhen drinsteht, dann ist er sozusagen platt gedrückt. Der 1080 v7 dagegen hatte eine festere Sohle, hierdurch bleibt der Bug bestehen und erleichtert sehr das Abrollen über den Vorderfuß. Also klassisch auf dem Mittelfuß aufsetzen und dann wunderbar über den Vorderfuß abrollen.

New Balance 1080 v7Auf Strava berichtete auch ein Läufer, dass er mit diesem Schuh seine langersehnte Wunschzeit gelaufen ist. Je schneller man läuft, desto mehr zeigt sich dieser Effekt, dass das Abrollen unterstützt wird. Auch wenn es vielleicht nicht viel ist, so spart diese Unterstützung doch jedesmal ein wenig Kraft und das summiert sich ganz gut.

Teilweise liest man, dass dieser Schuh besonders stark gepolstert sein soll. Mit meinen knapp 80 kg merkt man das so nicht. Beim Asics Nimbus fühlt sich alles nach weichen Gel an,  wenn man bewusst im Stehen z. B. die Ferse herunterdrückt, merkt man wie die Ferse einsinkt. Diesen Effekt hat man beim 1080 nicht. Auch beim schnelleren laufen, abbremsen, scharf um die Kurve etc., hat man stets gleichbleibenden halt.

Die Zehenbox ist angenehm geräumig…..

New Balance 1080 v7Das angenehm grobe Profil sorgt dafür, dass man mit ihm auch problemlos im trockenen Gelände unterwegs sein kann.

Mit ihm bin ich auch im Winter auf Schnee die langen Läufe mit ca. 30 km gelaufen. Bei diesen Witterungen bzw. Bodenverhältnissen stößt er natürlich in Sachen Haftung an seine Grenzen. Dafür ist er natürlich auch nicht gedacht.

Die Bandbreite des Schuhs ist schon sehr weit; sie geht von Speed bis lange Distanzen.

Nach 580 km macht er immer noch einen soliden Eindruck und zeigt keinen Verschleiß an.

Technische Werte

  • Gewicht: 360 gr bei Gr. 12,5
  • Sprengung: 8 mm
  • Höhe Vorfuß: 20 mm
  • Höhe Ferse:  28 mm
  • Pronation: Neutral

Fazit 

Stärken

  • Angenehm und komfortabel auf den langen Läufen
  • Sitz sehr gut am Fuß.
  • Vielseitig einsetzbar

Schwächen

  • Nicht gerade ein Leichtgewicht
Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 1