Coolmesh II crew von Wrightsock

Ausführliche Informationen zu Wrightsock und den Unterschieden zwischen den Modellen findest du hier.

COOLMESH II crew Wrightsock

COOLMESH II crew

Die “Coolmesh II” Modelle gehören zu der Klassifizierung “Dünne Socke”. Es gibt sie in verschiedenen Höhen und Farben.

Für mich ist dies die perfekte Sommersocke. Sie ist angenehm flauschig und so dünn wie eine normale Socke.

Ich habe sie auf der Bahn mit intensiven Tempoläufen, normalen Dauerläufen und im Gelände mit steilen Down- und Uphills getestet.

Man kann sie bestimmt auch gut unterhalb von 20 °C anziehen, aber bei warmen und heißen Wetter kann sie erst so richtig ihre klimatischen Eigenschaften entfalten. Der Fuß ist einfach angenehm temperiert.

Auf 5 oder 10 km Distanzen kann man mit jeder Socke laufen, aber bei intensiver Belastung, vor allem im Gelände, zeigen sich sehr schnell die Unterschiede.

Bei der Schönbuch Trophy hatte sie einiges an Herausforderungen zu überstehen. Nicht nur die steilen Trail-Anstiege, sondern auch schnelle Downhill-Passagen auf teilweise sehr matschigen Untergrund, so dass der Fuß nicht nur den normalen Kräften vor- und rückwärts, sondern auch noch seitlich ausgesetzt war. Alle Herausforderungen hat sie mit Bravour gemeistert; die Socke saß stets perfekt.

Fazit 

Stärken

  • Hoher Tragekomfort
  • Für lange Strecken und anspruchsvolle Trails geeignet

Schwächen

  • Keine
Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 3 =