Dynafit Enduro 12

Frisch eingetroffen…

Die Philosophie von Dynafit ist u. a. “Von Athleten für Athleten”, das merkt man an vielen Stellen, wenn man sich mit den Produkten beschäftigt.

Die Anprobe

Dynafit Enduro 12

Wenn man dieses Schnürsystem nicht kennt, dann muss man zwei – oder auch dreimal hinschauen wo was wie eingehakt wird. Der Haken für die obere Öse ist frei beweglich, daher muss man erst schauen, wohin er gerutscht ist. Da der Haken für die untere Öse am Ende ist, ist er einfacher zu finden. 😉

Aber das ist sekundär, denn dafür bleibt der Rucksack danach auch wie angegossen sitzen und die Gurte lockern sich nicht, dass ist am Wichtigsten.

Dynafit Enduro 12500 mL Salomon SoftFlask Flaschen passen zwar vorne herein, stehen allerdings über, daher besser nicht ganz voll machen. Auf der Rückseite links und rechts gibt es ebenfalls 2 offene Netztaschen, die sich für den Flaschen-Transport eignen.

Im Hauptfach befindet sich eine wasserdichte Tasche. Eine Trinkblase lässt sich hier unterbringen.

An den Seiten befinden sich Reißverschluss-Taschen, die sich aber nicht für den schnellen Zugriff eignen, sondern eher für die Platzierung von Handschuhen und anderen Extras, dass man erst bei Bedarf benötigt. Ein weitere großes Fach mit seitlichen Reißverschluss ist an der Rückseite angebracht.

Auf den linken Träger ist eine geräumige, abnehmbare Tasche angebracht. Sind die beiden vorderen offenen Taschen mit Flask befüllt, kann man die Tasche z. B. für Gels und/oder Kamera verwenden.

Auf der Rückseite befinden sich links und rechts ebenfalls zwei Netztaschen.

Stöcke lassen sich hinten senkrecht befestigen, wenn man sie erst einmal nicht benötigt. Für den schnellen Zugriff gibt es rechts eine clevere Tasche. Endlich kann man die Stöcke problemlos und schnell selber verstauen.

Dynafit Enduro 12

Ich freue mich auf die nächsten langen Läufe, um ihn gründlich zu testen.

Technische Werte

  • Volumen: 12 L
  • Gewicht: 289 g

Stöcke

  • Halterungen für Stöcke auf der Rückseite und rechts in der offenen Tasche

Taschen

  • Rückseite 2 große Fächer mit Reißverschluss
  • Seitlich 2 Taschen mit Reißverschuss
  • Fronttasche mit Reißverschluss
  • Wasserdichte Innentasche
  • Vorne und hinten je 2 offene Netztaschen.
Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + = 17