Saucony Triumph ISO 4

Saucony Triumph ISO 4

Bei dem Triumph ISO 4 von Saucony kann man einfach nur sagen: Reinschlüpfen und sich wohl fühlen; passt, sitzt, alles gut. Den Schuh merkt man nicht, quasi wie eine dicke Wollsocke. Er bietet Halt ohne zu drücken.

Saucony Triumph ISO 4

Vorne eine angenehm breite Zehenbox und hinten eine gut gepolsterte Ferse.

Zum Einsatz kommt auch hier die Everrun Sohle, die angenehm gedämpft ist. Trotz der Sohlenhöhe ist diese flexibler als vergleichbare Modelle, was mir sehr gut gefällt.

Aufgrund des relativ hohen Gewichtes ist der Schuh nicht die erste Wahl für schnelle Wettkämpfe, aber ein guter Schuh für jeden Tag bzw. für die langen Läufe.

Saucony Triumph ISO 4

Interessant ist die Schnürung, die auf der gut gepolsterten Zunge nicht wie üblich diagonal verläuft.

Der erste Eindruck

Den Eindruck vom Anprobieren konnte der Schuh auch bei den ersten Läufen problemlos bestätigen. Der Triumph ist angenehm gedämpft für die täglichen und besonders für die langen Läufe, besonders im Vorfußbereich ohne dabei irgendwie weich oder schwammig zu wirken.

Sohlenhöhe und Sprengung machen sich nicht negativ bemerkbar; man steht angenehm im Schuh und die Sprengung fällt kaum auf. Ebenso hat man gefühlt jede Menge Platz, ohne das sich dies neg. z. B. durch rutschen oder ähnliches bemerkbar macht, auch nicht wenn man schneller bergab läuft.

Mit wenigen Worten zusammengefasst: Er ist ein sehr guter Allrounder und ich freue mich auf viele lange Läufe mit ihm.

Technische Werte

  • Gewicht: 381 gr bei Gr. US 12,5; EU 47
  • Sprengung: 8 mm
  • Höhe Vorfuß: 20 mm
  • Höhe Ferse:  28 mm
  • Pronation: Neutral
  • Dämpfung: sehr gut
  • Fußgewölbe: Mittel bis hoch
Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

68 − = 65