Lichtenwalder-Laufevent 2018

Manchmal wird das Ziel “nur ankommen” schon vor einem Start mit einem Fragezeichen begleitet und bevor ich mich an den Start mit einer vielleicht 70:30 Chance oder noch geringer zu finishen stelle und unter Umständen einen DNF (did not finish) riskiere, backe ich lieber kleine Brötchen.

Im Winter hat die Achillessehne ein wenig genervt und daher lieber reduziert, alle Ultras abgesagt und einen schönen Aufbauplan abgearbeitet. Dann beginnt die heiße Marathon-Vorbereitungsphase mit den >30 km Läufen und ich hole mir eine Erkältung, die einem dann mit Hustenreiz 5 Wochen begleitet.

14 °C und Sonne (und kühler Wind), das ist doch super Wetter für Kurz und bekomme eine Außenbandreizung am Knie. Für das Knie war es noch zu frisch gewesen. Ein bisschen zu viel ignoriert, da ich sie noch nie hatte, zu früh wieder “Fahrt aufgenommen” und nun begleitet sie mich auch schon 3 Wochen. 🙁

“Kleine Brötchen backen” bedeutet heute, ich laufe den Halbmarathon. Glücklicherweise konnte ich den Lauf bei “race result” kostenlos umbuchen. 🙂

Schurwald Marathon Logo

Einen Halbmarathon hat der Lauftreff Lichtenwald schon öfters veranstaltet, der Marathon wird nun zum zweiten Mal ausgetragen.

Den einem oder anderen wird der kleine Ort noch etwas vom Deutschlandlauf aus dem letzten Jahr sagen. 3 Mitglieder des Vereins haben teilgenommen und er war Etappenort gewesen.

Nach dem Motto: Klein, aber fein dürfen am Marathon nur max. 200 Marathonis an den Start gehen. Bei den “Halben” sind 400 zugelassen.

Die Strecke

Lichtenwalder Laufevent - HM Profil
Höhenprofil Halbmarathon

Angegeben ist die Strecke mit 650 Hm für den Marathon und gute 300 für den Halbmarathon, tatsächlich sind es aber ca. 370 Hm (laut GPSies) beim Halbmarathon. Die Marathon Strecke verläuft wie eine Schleife. Die erste Schleife ist identisch bei HM und M und die 2. Schleife ist damit den Marathonis vorbehalten.

Start und Ziel liegen ein paar Hundert Meter auseinander. Der Start findet beim Bürgerzentrum statt und das Ziel ist die Mehrzweckhalle.

Insgesamt gibt es 10 VP´s für den Marathon, die teilweise unterschiedlich bestückt sind. Wasser und ISO gibt es immer, der Rest schwankt; mal warmer, mal kalter Tee, mal Bier. 

Lichtenwalder Laufevent

Prolog

Kurz nach 8 Uhr bin ich da und werde von den Feuerwehr auf die Wiese vor der Halle gelotst und damit direkt vorm Ziel eingewiesen, perfekt. Es sind erst wenige Autos da, aber es füllt sich zunehmend.

Es ist beeindruckend wie viele Helfer, DRK und Feuerwehr hier unterstützend helfen.

LIWA-Laufevent - vorm StartDraußen ist alles für den Mittagstisch-Ansturm vorbereitet.

LIWA-Laufevent - vorm Start
Auf dem Weg zum Start

Im Nebenraum der Halle gibt es zügig die Startnummer und wer möchte kann drinnen Kaffee, Kuchen, Brezel kaufen. 

Nun beginnt das Warten…

Thermometer zeigt immer noch 9° an, lang oder kurz; es soll ja noch warm werden, lang ist vielleicht doch besser oder doch kurz? Oh, ich habe doch meine Armlinge im Trailrucksack, noch 15 Min. bis zum Start, nun denn, dann eben kurz mit Armlinge, umgezogen, Nr. neu angebracht, Massageöl aufgetragen. Viel zu viel Hektik, habe ja noch 10 Min. bis zum Start, wofür ich 5 Min. für den Weg dorthin rechne, also ideal um sich ein wenig einzulaufen.

Das Rennen

LIWA-Laufevent - vorm StartBald geht es los, die übliche Musik wird eingespielt.

Auch wenn es sich “nur” um geschotterte Waldautobahnen handelt, merkt man doch die Entspannung im Starterfeld eines Trail-Laufes. Für die klassischen Straßenläufer sind es mit gut 300 Hm wohl ein paar zu viel. 😉

Kein wildes herumgehopse wie ich es oft bei Straßenrennen erlebe, auch steht man nicht zu dicht gedrängt, sehr angenehm.

10 … 1 und schon geht es los…

LIWA-Laufevent - LaufLIWA-Laufevent - LaufNach gefühlten 100 m hat man den Ort schon verlassen und läuft den nächsten Kilometer auf der “Hochebene”.

LIWA-Laufevent - Lauf
km 1
LIWA-Laufevent - Lauf
km 2

Schnell ist der erste Kilometer vorüber, ein kleiner Downhill und schon “steht” man im Wald.

LIWA-Laufevent - Lauf
Anstieg km 3,5 – 4,5

Im Höhenprofil sieht so etwas ja immer unscheinbar aus, den ersten Vorgeschmack auf den langen Anstieg gab es nun bei km 3,5. Ein Anstieg, der sich über einen Kilometer hinzog.

Den Anstieg habe ich gar nicht auf dem Schirm gehabt, entsprechend verwundert bin ich gewesen, das er sich zieht und zieht und zieht.

Aber da es ja bis Kilometer 7,5 eigentlich nur abwärts geht, kann er ja nicht ewig dauern.

Tempo auf eine angenehme Anstrengung gedrosselt und dann unbeirrt Höhenmeter gesammelt.

LIWA-Laufevent - Lauf

Der VP 1 kam nachdem Anstieg für viele bestimmt zum richtigen Zeitpunkt.

Wasser und ISO standen zur Verfügung, wie an jedem VP. An einigen gab es auch Tee, aber immer “nur” Flüssiges.

Die Tische waren gut sortiert und so konnte man zielsicher zugreifen.

Vorbildlich ist bei diesem Lauf das Wegwerfen der Becher gewesen, nach dem Müllbehälter habe ich keine mehr im Graben gesehen.

LIWA-Laufevent - Lauf
LIWA-Laufevent - Lauf

LIWA-Laufevent - Lauf

Nur noch wenige Hundert Meter, dann ist der tiefste Punkt der Strecke mit ca. 290 Höhenmeter N. N. erreicht.

Einige nehmen den kurzen, steilen Downhill sehr flott. Ich gehe da lieber auf Nummer sicher und schone die Muskeln, so dass sie für den langen Anstieg fit bleiben. Die paar Sekunden, die man da gewinnt, sind schnell wieder beim Anstieg heraus geholt.

LIWA-Laufevent - LaufVon Kilometer 7,5 bis ungefähr 9 ist der Anstieg sehr angenehm und konnte ihn zügiger laufen als gedacht.

Ab Kilometer 10 wird es dann bis 13 knackig; insbesondere die letzten ca. 200 Meter.

Viele gehen ab km 10, aber ich will es schaffen, auch wenn der Kopf anderer Meinung ist. Puls und Atmung sind nicht zu hoch, die Muskeln beschweren sich auch nicht und somit gibt es keine Ausrede fürs Gehen.

Da es ab km 13 nur noch leicht wellig werden würde, muss ich nicht zu sparsam mit der Kraft sein.

LIWA-Laufevent - Lauf
km 14

Herrlich dieses angenehme leichte rauf und runter nach dem fetten Anstieg.

Beine ok, der Rest auch und so konnte wieder Fahrt aufgenommen werden.

In Gedanken spiele ich nun mögliche Zielzeiten durch, da es besser lief als gedacht und mich auf ein schnelleres und leichteres letztes Drittel.

Ein Stück wird gleich parallel zur Straße gelaufen, was aber mit dem Abstand zur Fahrbahn und den angenehmen Untergrund nicht störend ist.

LIWA-Laufevent - Lauf

LIWA-Laufevent - Lauf

Nach Kilometer 16 zwicke es plötzlich im Knie, von jetzt und gleich und ohne Vorankündigung.  🙁

Die Außenbandreizung war wieder da.

Nach wenigen Schritten sofort eine Gehpause eingelegt, nichts mehr gespürt und wieder mit langsamen Tempo weiter getrabt. Aber das ist nicht von Dauer. Nun hieß es langsam laufen und immer wieder gehen.

Selbst leichte Anstiege mag das Knie nicht mehr.

Da konnte ich nur in den sauren Apfel beißen und mich freuen, wenn ich wenigsten ein paar Hundert Meter am Stück laufen kann.

Wenn ich wenigstens ausgepowert wäre, aber sich noch voll fit fühlen und dann von Läufern überholt werden, denen die Anstrengung ins Gesicht geschrieben ist, dass ist schon bitter.

LIWA-Laufevent - Lauf
LIWA-Laufevent - Lauf

Epilog

LIWA-Laufevent - LaufDie Weiträumigkeit gefiel mir gut auf dem Veranstaltungsgelände, überhaupt keine Enge nach dem Zieleinlauf und fürs Finisher-Bier musste man auch nicht anstehen. 🙂

Auf mehr als ein Bier hatte ich aber keine Lust gehabt, Frust und Traurigkeit haben noch die Überhand gehabt; also erst einmal duschen. Der erste Halbmarathon, bei dem ich noch relativ frisch ins Ziel gelaufen bin. So wie ich mich fühlte, hätte ich gerne noch mal 21 km anfügen können…

 

Nachdem Duschen gab es erst einmal einen Kaffee und ein Stück Kuchen, um das Malheur zu verarbeiten.

Obwohl ich mich natürlich über die erste Finisher Medaille 2018 nach dem verkorksten Frühjahr gefreut habe, kam aber nicht genügend Freude zum länger Verweilen auf, obwohl die Stimmung super und das Wetter angenehm waren.

Fazit

Tolle Veranstaltung, super organisiert, unglaubliches großes Aufgebot an DRK und Feuerwehr, überall freundliche Helfer/Helferrinnen. 

Die Strecke war angenehm und abwechslungsreich; freue mich schon auf 2019.

Lichtenwalder Laufevent - MedaillePlatzierung: 167. von 335

Männer: 149. von 241

AK: 26. von 45

Zeit: 01:55:02

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.